» Freifunk München » nicht-technische Grundsatzentscheidungen » Grundsatzfrage #89 i154: Kein automatisierter Umzug von Knoten ohne Einverständnis

i154: Kein automatisierter Umzug von Knoten ohne Einverständnis



0 Ja, Alternativstimme1 Enthaltung2 Nein12 Ja, Erststimme

Angenommen

12Ja80%Ja
1Enthaltung7%Enthaltung
2Nein13%Nein

Kein automatisierter Umzug von Knoten ohne Einverständnis (Opt-In)

Dies ist ein Gegenvorschlag zum automatisierten Umzug niederbayerischer Knoten in das Netz von Freifunk Altdorf e.V. (Opt-Out)

Es sollen keine Nutzer automatisiert die Community wechseln. Evtl. können die Nutzer, welche öffentliche Kontaktdaten hinterlegt haben, angesprochen werden und ein Wechsel empfohlen werden.

Begruendung

  1. Niemand weiß, ob sich die Knotenbetreiber nicht bewusst für Freifunk München entschieden haben
  2. Ein automatisierter Wechsel wird besonders durch den SSID Wechsel offensichtlich 2.1 Dies kann zu Verunsicherung von Knotenbetreibern führen es läge ein Problem vor. 2.2 Es könnte auch bedenken lostreten, dass "jemand" einfach so die SSID ändern kann und er irgendwann in Zukunft einen kommerziellen Hotspot betreibt (vgl. FON Bedenken) 2.3 Es könnten bereits Remote-Geräte fix an die SSID gekoppelt sein (z.B. Temperatursensoren o.ä.) welche nach dem Wechsel nicht mehr erreichbar sind.

No suggestions