» Freifunk München » nicht-technische Grundsatzentscheidungen » Schnellverfahren #85 i147: Sponsoring durch speakfree inc. - Mit Logo/Link, Sticker auf Router und Auslage von speakfree Flyern/Plakaten

i147: Sponsoring durch speakfree inc. - Mit Logo/Link, Sticker auf Router und Auslage von speakfree Flyern/Plakaten



1 Ja, Alternativstimme1 Enthaltung3 Ja, Erststimme5 Nein

Abgelehnt (3. Platz)

4Ja40%Ja
1Enthaltung10%Enthaltung
5Nein50%Nein

Antrag

Das Sponsoringangebot der Appentwickler von speakfree an Freie Netze München e.V. wird angenommen, Freifunk finanziell oder durch Sachsponsoring zu unterstützen. Die Mittel sind zweckgebunden für Flüchtlinge einzusetzen.

Nach i146 sind für die Entscheidung folgende Infos notwendig:

1. Art der Gegenleistung:

a) Logo und Link auf unserer Homepage unter Unterstützung

b) Speakfree Sticker auf den gesponsorten Routern (Update: nur zusätzlich zu FF-Stickern - nicht exklusiv)

c) Auslegen von speakfree Flyern / Plakat in der Einrichtung (Update: nur falls Platz vorhanden und die Einrichtung es erlaubt)

2. Dauer der Gegenleistung:

Für a) Logo und Link

Von: Kurz nach der möglichen Annahme dieses LQFB bzw. kurz nach der Überweisung des Betrages auf das Konto des Vereines
Bis: Ende 2016

Für b) / c) Nur bei Aufstellung der HW vor Ort.

3. Identität des Spenders:

  • speakfree Inc. ist in Delaware USA registriert.

Begründung

In i146: Prinzipieller Umgang mit Spenden und Sponsoring haben wir uns generell für die Möglichkeit von Sponsoring ausgesprochen. Seit Mitte September liegt uns ein konkretes Angebot von speakfree vor, uns mit einem mittleren vierstelligen Betrag zu unterstützen. Die Mittel sollen zweckgebunden für Projekte im Bezug auf Flüchtlinge eingesetzt werden.

Ein Teil der Mittel könnte direkt konkret in die Ausstattung einer Erstaufnahmestelle in München fließen, für die es von der Regierung von Oberbayern keine Zuschüsse geben wird.

Eine mögliche Anwendung von speakfree findet sich hier: Presseportal und weitere Infos auch hier: Süddeutsche vom 17. November 2015

Da wir vor der konkreten Abstimmung über das Angebot erst den generellen Umgang mit Sponsoring regeln wollten und deshalb bereits viel Zeit vergangen ist, wird für diesen Fall ein Schnellverfahren durchgeführt.

Verbesserungsvorschläge (2)

geschrieben und bewertet von Unterstützern dieser Initiative

Speakfree-Sticker nur zusätzlich zu FF / Auslage von Flyern nur falls möglich

kollektive Bewertung: 
| umgesetzt: 

Zur Gegenleistung durch Freifunk.

Die speakfree-Sticker sind nicht exklusiv, sondern nur zusätzlich zum Freifunk-Sticker.

Die Auslage von Flyern/Plakaten nur wenn möglich (also falls Platz vorhanden ist und die Einrichtung es erlaubt).

DetailsMehr lesenWeniger anzeigen

Hinweis auf konkretes Projekt

kollektive Bewertung: 
| umgesetzt: 

Es gibt ja ein sich abzeichnendes konkretes Projekt, die Ausstattung einer Erstaufnahmestelle in München:

"Ein Teil der Mittel könnte direkt konkret in die Ausstattung einer Erstaufnahmestelle in München fließen, für die es von der Regierung von Oberbayern keine Zuschüsse geben wird."

DetailsMehr lesenWeniger anzeigen