» Freifunk München » Konfiguration Liquid Feedback » Meinungsbild #80 i140: neues Themengebiet "nicht-technische Grundsatzentscheidungen"

i140: neues Themengebiet "nicht-technische Grundsatzentscheidungen"



8 Ja, Erststimme

Angenommen

8Ja100%Ja
0Enthaltung0%Enthaltung
0Nein0%Nein

neues Themengebiet "nicht-technische Grundsatzentscheidungen"

Es wird ein neues Themengebiet "nicht-technische Grundsatzentscheidungen" angelegt.

Hiermit sind ausdrücklich Grundsatzentscheidungen für unsere Interpretation von Freifunk- und Freifunk-Community gemeint, nicht Entscheidungen des Vereins Freie Netze München.

Als Regelwerke sind in diesem Themengebiet zulässig:

  • Grundsatzentscheidung (Zulassung: 5 Tage, Diskussion: 8 Tage, Eingefroren: 7 Tage, Abstimmung: 10 Tage, Initiativquorum 10%)
  • Schnellverfahren (Zulassung: 12h, Diskussion: 24h, Eingefroren: 12h, Abstimmung: 24h, Initiativquorum: 20%)

Begründung

Mit dem Community-Projekt der Flüchtlingshilfe und anderen Initiativen haben wir zunehmend Kontakt mit anderen Institutionen. Hier ist absehbar, dass wir mittelfristig nichttechnische Grundsatzentscheidungen in der Community herbeiführen müssen, damit wir einerseits handlungsfähig und andererseits unseren Zielen treu bleiben.

Ein eigener Themenbereich für diese Grundsatzentscheidungen versetzt die handelnden Personen in die Lage diese Entscheidungen an die Community der Knotenbetreiber zu delegieren.

Zum Schnellverfahren: Das Initiativ-Quorum wird im Zuge dieser Konfigurationsänderung von 10% auf 20% angehoben. Dies stellt einen Kompromiss dar:

  • schnelle Entscheidungen können getroffen werden, wenn notwendig (Zeitdruck durch externe Faktoren)
  • für diese schnellen Entscheidungen muss ein erhöhter Unterstützungsgrad (20% statt 10%) in der Zulassungsphase erreicht werden, damit ist die Einstiegshürde deutlich erhöht und verhindert Missbrauch besser

No suggestions